Meine Werke im Netz

buy posters and art prints

Meine Philosophie in Sachen Bildbearbeitung

Digitalkameras sind heutzutage nicht mehr aus unserem alltäglichen Leben weg zu denken. So gut wie jeder trägt tagtäglich eine Kamera in seiner Hosentasche. Nämlich in seinem Smartphone. Und meist bieten Smartphone-Kameras auch mehr als aktzeptable Ergebnisse.
Doch allein dieser Umstand macht einen Smartphone Besitzer noch lange nicht zum Fotografen. Auch macht es eine Smartphone-Kamera noch lange nicht mit einer richtigen Spiegelreflex Kamera vergleichbar.

Der Begriff "Fotografie" in Bezug auf meine Werke basiert hierbei auf der Lehre um die analoge Fotografie. Alle mit dem Begriff betietelten Aufnahmen sind meiner digitalen Spiegelreflexkamera (EOS 5D) entsprungen.

 

Keine unnatürlichen Bildbearbeitungen
Fotos werden heutzutage fast immer mit einem der einschlägig bekannten Bildbearbeitungsprogramme bearbeitet und veredelt. Das gehört beim erstellen einer Online Fotogallerie quasi zum guten Ton. Jedoch vergessen Viele dabei die zugrunde liegende Kunst der Fotografie. Die Entstehung eines Fotos mittels Lichtstärke, Zeit und Blendeneinstellung. 
Gerade diese Kunst gilt es für mich bei jedem Foto zu bewahren!

 

Darum gilt:
Alle meine Aufnahmen sind mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop finalisiert, jedoch nicht abgewandelt worden. Motive und Effekte werden dabei NIEMALS künstlich erzeugt. Alle Inhalte der Fotos werden miximal von Sensorflecken bereinigt und in Farbe und Schärfe nachgezogen.

Bei Fotos, welche mit der HDR-Technik erstellt wurden und aus mehreren Layern bestehen, unterliegen die einzelnen Layer genau dem selben "Reinheitsgebot" wie Einzelbelichtungen. Es werden lediglich aus einer Aufhahme entstandene Bildinhalte zusammengefügt. Alles was auf dem Fotos sichtbar ist entstammt zu 100% aus Objektiv und Sensor!